Grossglockner-01
Cimg0676
Cimg0698
Glockner-The-Wall-Passo-Giau-2010-145
Glockner-The-Wall-Passo-Giau-2010-163
Glockner-The-Wall-Passo-Giau-2010-197
Grossglockner
Romariswand-und-Hochschober-2012

Grossglockner im Winter

Großglockner First Class

Der Großglockner (häufig auch kurz Glockner genannt) ist mit einer Höhe von 3.798 m ü. A. der höchste Berg Österreichs. Die markante Spitze aus Gesteinen der Grünschieferfazies gehört zur Glocknergruppe, einer Bergkette im mittleren Teil der Hohen Tauern, und gilt als einer der bedeutendsten Gipfel der Ostalpen.

Eine Schitour auf den Großglockner steht daher wohl für jeden Schitourengeher ganz oben auf seiner persönlichen Wunschliste.

Wer dies nicht alleine sondern in der Obhut eines Bergführers tun will, ist bei uns an der richtigen Stelle.

Wir entbinden sie von sämtlichen organisatorischen Aufgaben (Wettercheck, Hüttenreservierung, Ausrüstung), damit sie sich ganz entspannt ihrem Traumziel widmen können.

Ruhe und Gelassenheit sind die Attribute die einen Gipfelsieg am Großglockner viel wahrscheinlicher und vor allem stressfrei machen, denn schließlich ist man an diesem Berg selten alleine unterwegs.

Sie buchen ihren Wunschtermin und wir kümmern uns um alles andere.

Tauchen Fragen auf, sind wir ihr Ansprechpartner.  Für Fragen betreffend Ihrer Gesundheit (Kondition, ideale Höhenanpassung) stehen Ihnen expeditionserfahrene Mediziner aus unserem Team mit Rat und Tat zur Seite.

Ihre Glocknerbesteigung startet mit einer gemütlichen Schitour vom Lucknerhaus auf einen der umliegenden Gipfel. (Fiegerhorn 2.789m, Gridenkarköpfe 3031m, Kasteneck 2.890m) langsam aber stetig erreichen wir unser Ziel, und geben unserem Körper die Zeit, die er braucht um sich an die Höhe anzupassen.

Am nächsten Morgen geht es ohne Stress gemütlich auf die Stüdlhütte 2.810m. Lassen sie sich überraschen von der ausgezeichneten Küche und dem erlesenen Weinangebot, welches wohl einzigartig im Alpenraum ist. Spätestens jetzt macht sich unsere Höhenanpassung bezahlt, die Nacht zieht entspannt vorüber und Kopfschmerzen sind uns fremd.

Am dritten Tag queren wir das Ködnitzkees und gelangen über steiler werdendes Gelände zum sogenannten Kampl 3.360m.

Mit den Steigeisen an den Füßen geht es nun Richtung Gipfel, langsam aber stetig.

Nach dem Gipfelsieg erwartet uns eine grandiose Schiabfahrt von über 1.500hm über das Ködnitzkees bis zum Ausgangspunkt.

Voraussetzungen:
Sicherer Stemmschwung im unverspurtem Gelände und Spitzkehren sind kein Neuland für sie. Kondition für 3 bis 6 Stunden Aufstieg bei gemütlichem Tempo.

Termin:
Von Anfang März bis Anfang Mai

Standort:
Haus Fritz, Schliederlerhof, Lucknerhaus, Gerne buchen wir auch Ihr Wunschquartier für Sie!

Preise: 
1 Person € 1.250,–
2 Personen € 750,–
3 Personen € 590,–

Leistungen:
Führung, fehlende Ausrüstung, 2x HP – DZ in den Gasthöfen, EZ auf Wunsch, 1 x Lager Stüdelhütte. Tee und Lunchpaket, Transfer falls erforderlich;

Teilnehmer:
1 bis 3 Personen pro Bergführer